Wie es Ihnen gelingt Ihr Managementsystem zu nutzen

Ganz gleich um welche der klassischen Managementsysteme es sich handelt – ich bin überzeugt dass ich Ihnen hier sehr konkret weiterhelfen und Sie individuell unterstützen kann. Meine 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich „Prüfen – Testen – Zertifizieren“ sowohl als Berater, Auditor wie auch im täglichen Miteinander zwischen Kunden – Zertifizierungsstelle und Akkreditierungsstelle helfen mir dabei.

Vielfach sind es Fragen die sich relativ leicht und schnell beantworten lassen. Zum Beispiel wenn eine bereits seit Längerem existierende Norm wie z.B. die ISO 9001:2015 oder die ISO 14001:2015 eine Revision bzw. Überarbeitung erfährt.

Was sind die wesentlichen Änderungen?

Worauf muss ich mich als Unternehmen einstellen und konzentrieren?

Was erwartet die Zertifizierungsgesellschaft im Audit von mir?

Was ist noch zu regeln damit ich den Dokumentationspflichten genüge?

Wie kann ich die geforderten Änderungen möglichst schlank und pragmatisch umsetzen?

Etwas komplexer, aber dennoch gut organisiert und klar strukturiert, wird es wenn Sie an der Einführung eines der klassischen Managementsysteme interessiert sind.

Hier ist zunächst im Rahmen einer Bestandsaufnahme vor Ort zu klären welche Voraussetzungen bei Ihnen im Unternehmen für eine solche Einführung bereits vorhanden und gegeben sind. Gemeinsam betrachten wir Ihre wichtigsten Führungs-, Kern- (= operativ) und Unterstützungsprozesse. Zudem prüfen wir welche Form der unterschiedlichen Dokumentation, verschiedenster Regelungen und Verfahren bereits vorhanden ist. Je nach Unternehmensgröße und individuellen Interessen machen im Einzelfall auch „alternative Zertifizierungen“ (wie z.B. EcoStep) Sinn. Als Ergebnis der individuellen Erhebung vor Ort erhalten Sie Ihren sehr konkretenLeitfaden & Zeitplan mit klarer interner wie externer Aufwandsabschätzung für Ihre individuelle, einzelbetriebliche Umsetzung. Wenn gewünscht begleite ich Sie auf dem weiteren Weg.

Auf dem weiteren Weg der Systemeinführung sind Sie nunmehr damit befasst die sich aus dem vorgenannten Leitfaden & Projektzeitplan sich ergebenden Aspekte umzusetzen und einzuführen. Dabei gilt es zum Beispiel die Gesamtdokumentation zu strukturieren – und wo notwendig die Lücken zu schließen bzw. zu ergänzen. Einzelne neue Verfahrensanweisungen – Ihnen aufgrund sehr spezifischer Normenanforderungen hin und wieder fremd und unverständlich – müssen erarbeitet werden. Mitarbeiter und Kollegen müssen hinsichtlich der wesentlichen Grundlagen, mit Bezug auf Normenkenntnis und -wissen wie auch in punkto Interner Audits informiert, sensibilisiert und qualifiziert werden.

Auf der Zielgeraden geht es darum sicherzustellen dass alle wichtigen Aspekte, die die ausgewählte Zertifizierungsgesellschaft erwartet, vorhanden und erledigt sind: Managementreview, Politik & Zielsetzungen, Gesetzliche Rahmenbedingungen, Interne Audits, Lieferantenbewertung, Schulungen, Fort- & Weiterbildung, Optimierungen & Verbesserungen …

Auch in punkto Auswahl der Zertifizierungsgesellschaft benötigen Sie ggf. Unterstützung – allein schon der Vergleichbarkeit der Angebote und der Aufwandskalkulation wegen.

All diese Punkte fordern ein straffes Projektmanagement mit dem ich Sie aufgrund meiner jahrelangen Erfahrung gerne unterstütze.
Sie verfügen bereits über ein entsprechendes Managementsystem. Sie stellen sich die Frage, auch mit Blick auf die bereits oben erwähnten Normenrevisionen. Welche Dokumentation und Dokumente benötige ich – auch mit Blick auf Normenforderungen – für ein effektives Managementsystem wirklich? Was ist wichtig, hilfreich, aber auch überflüssig – so dass Sie dies möglicherweise „über Bord schmeißen können?
Werfen wird einen gemeinsamen Blick auf Ihr Dokumentenmanagementsysteme. Es hilft Ihnen Ihre eventuell komplexe Dokumentation zu strukturieren und zu organisieren. Auch im Rahmen eines Benchmarking zu optimieren und zu entschlacken!

Abhängig von der Unternehmensgröße und -struktur ist es manchmal sinnvoll die sogenannten „Internen Audits“ auszulagern. Evtl.aber auch aufgrund der hilfreichen Meinung und Erfahrung eines „unabhängigen Dritten“.

Diese führe ich gerne für Sie durch. Mit Blick auf meine umfangreiche Kenntnis vieler Unternehmen, deren Organisation und Abläufe diese Best Practise Erkenntnisse als Benchmark mit einfließen zu lassen. Das dies das damit verbundene Reporting, mit Festlegung ggf. notwendiger Maßnahmen und inklusive deren Nachverfolgung und Wirksamkeit beinhaltet versteht sich von selbst.

In punkto qualifizierter Schulungen. Zu den nachstehenden Themen bin ich in der Lage Sie ebenfalls individuell zu begleiten.  Oder Ihnen eine anerkannte Institution weiterzuempfehlen:

  • Die wichtigsten Änderungen der ISO 9001:2015 und der ISO 14001:2015
  • Qualifizierung zum Internen Auditor
  • Erfolgreiches Projektmanagement

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.