So nutzen Sie Ihre Möglichkeiten noch besser aus

Es gibt wohl kaum ein Unternehmen das von sich behauptet bzw. behaupten kann das keinerlei „Optimierungspotentiale“ in ihm schlummern. Unser gemeinsames Interesse besteht daher darin solche Potentiale auch zielgerichtet im Sinne eines „Chancen Management“ für Sie nutzbar zu gestalten – und natürlich langfristig nachhaltig zu implementieren. Über verschiedene Wege und Möglichkeiten tasten wir uns daher gemeinsam an diese Themen heran.

Zunächst schauen wir uns Ihre Prozesse im Gesamtüberblick – im Sinne einer „Prozesslandkarte“ – an. Eine Gliederung in Führungs-, Kern- (= operative) wie auch unterstützende Prozesse macht hier in Anlehnung an die ISO 9001:2015 Sinn. Welche Prozesse sind operativ und unterstützend entscheidend und wichtig? Wo stecken Risiken in einzelnen Prozessabläufen? Noch wichtiger: Wie werden diese Risiken gemanagt und beherrscht? Wie haben Sie Ihre Prozesse insgesamt dokumentiert? Reicht Ihre aktuelle Dokumentation aus – ist bekannt was wer wann wie und wo zu tun ist? Oder haben Sie gegebenenfalls schon zu viel dokumentiert – können Sie hier eventuell sogar entschlacken?

Weisen Prozesse Schwachstellen auf? Sind entscheidende Aspekte an wichtigen Schnittstellen zu anderen Bereichen des Unternehmens wie auch zu anderen Prozessen nicht bzw. nicht klar genug geregelt? Behindert dies eine reibungslose Abwicklung?

So beschreibt die Vorgehensweise eines Unternehmens-, Abteilungs- oder Arbeitsplatz-Kaizen einen einfachen, aber strukturierten Weg, Ihre gesamten Prozesse zu durchleuchten und „aufzuräumen“. Denn: Sauberkeit und Ordnung wie auch Qualität und Sicherheit bilden die Grundlagen für Ihre bleibende Unternehmensentwicklung.

Auch die Methodik des Lean Management ist geeignet sämtliche wertschöpfenden Tätigkeiten Ihrer Organisation optimal aufeinander abzustimmen, Verschwendung zu vermeiden und gleichzeitig die hohen Anforderungen Ihrer Kunden mit höchsten Qualitätsansprüchen zu begegnen. Ob wir hierbei z.B. die Methodik des PDCA-Zyklus der ISO Normen, des A3-Reports oder des 8D-Reports, das 5S-Konzept anwenden ist letztendlich eher zweitrangig. Viel wichtiger und entscheidend sind folgende Erfolgsfaktoren:

  • Persönliches Commitment des Managements – und Bewusstseinsbildung im Gesamtunternehmen
  • Einsatz von Experten
  • Erste Maßnahmen für gezielt schnellen Erfolg
  • Zügige Ausweitung auf das Gesamtunternehmen
  • Entscheidungskompetenz auf Mitarbeiterebene
  • Laufende Visualisierung des (bereits) Erreichten
  • Treffen schneller Entscheidungen
  • Lösungs- anstatt Problemorientierung
  • Kommunikation der Ziele zwecks Erhöhung der Mitarbeitermotivation
  • Qualifizierung von Lean-Experten innerhalb Ihres Unternehmens

Verschaffen Sie Ihrer Organisation und Ihrem Unternehmen die hierfür notwendige Disziplin anhand eines einfachen Systems.

Hier nutze ich – je nach Methodik – erfahrene Partner mit Praxiserfahrung und Spezialwissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.