Rechtzeitig die Nachfolge des Unternehmens angehen und absichern

Laut dem Chefvolkswirt der Förderbank KfW, Jörg Zeuner, ziehen sich in den nächsten fünf Jahren die Chefs von ca. 842.000 mittelständischen Unternehmen in den Ruhestand zurück – dies sind gut 20% unserer rund 3,7 Millionen mittelständischer Unternehmen in Deutschland.

In Anbetracht dieser hohen Zahl an Führungswechseln sind ggf. negative Folgen für die Wirtschaft nicht auszuschließen – vor allem dann, wenn sich der heutige Unternehmer nicht oder auch zu spät mit dem Fortbestand und der potentiellen Übergabe seines Unternehmens befasst.

Rechtzeitig die Nachfolge des Unternehmens angehen und absichernDie Erfahrung lehrt, dass es in der Regel 3 bis 5 Jahre braucht dies umzusetzen. Insofern ist eine frühzeitige, durchdachte und strukturierte Planung entscheidend für die Erhaltung des Marktwerts eines Unternehmens.

Nachfolge muss daher – neben wichtigen anderen Themen wie Digitalisierung und Fachkräfte-/Personalgewinnung & -bindung – das Top Thema im Mittelstand sein. (Lange) Warten hilft hier nichts – es wird erfahrungsgemäß eher schwieriger als leichter. Fangen Sie also frühzeitig an – am besten direkt – ohne es lange vor sich her zu schieben. Rechtzeitig die Nachfolge des Unternehmens angehen und absichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.