Führungskräfteentwicklung braucht Commitment

Führungskräfteentwicklung braucht Commitment und Glaubwürdigkeit!
Sofern auch Ihr Unternehmen das Ziel verfolgt, nachhaltig erfolgreiche Führung einzuführen und sicherzustellen, so kann dies nicht allein mittels der Initiativen der Personalabteilung oder der Geschäftsleitung gelingen.

Die Einführung eines Leitbildes für Führung „top down“ durch die Geschäftsleitung und/oder Personalabteilung kann und darf nicht ohne die Mitwirkung und Mitgestaltung aller Führungskräfte stattfinden!

Denn gerade das durchgängige Commitment zu diesem Leitbild seitens aller Beteiligten im Führungskreis ist notwendig, damit es auch im Arbeitsalltag gelebt und für alle spürbar bzw. erlebbar wird. Ihre gesamte Führungsmannschaft muss konkret vorleben, worauf sich alle verständigt haben.

Vor allem Sie als Geschäftsleitung muss in ihrem Verhalten dabei glaubwürdig und authentisch sein! Führungskräfte müssen sich daran messen lassen können und dürfen, im Alltag das einzulösen, was sie versprochen haben.

Wir sagen das was wir tun! Und wir tun auch das was wir sagen!

Daher ist es hilfreich wenn sich Ihre Führungsmannschaft am Ende einer Leitbild-Entwicklung folgende Fragen konkret beantworten kann:

• Können wir uns im Führungskreis für dieses Leitbild verpflichten?
• Und welchen Beitrag wollen wir im Arbeitsalltag leisten, um dieses Leitbild erlebbar zu machen?