3) Erfolgreiche Zusammenarbeit lebt von Regeln Konsequenz und Disziplin

So mancher Workshop auch mit Führungskräften offenbart immer wieder eines ganz klar: auch eine gute und funktionierende Zusammenarbeit im Führungskräfteteam lebt von gemeinsam vereinbarten, definierten und dokumentierten Regeln. Ohne Disziplin und ohne Konsequenzen – z.B. bei wiederholter Nichteinhaltung – funktioniert Zusammenarbeit auch hier nicht. Und hat ggf. sogar noch einige weitere negative Effekte:

  • es erschwert bzw. verhindert die Umsetzung festgelegter Maßnahmen und die Erreichung gemeinsamer verabredeter Ziele
  • es führt zum Dominoeffekt innerhalb des Führungskräfte-Teams (für den Kollegen hat es ja wohl keine Konsequenzen – also warum soll ich mich dann daran halten)
  • die eher schlechte Vorbildfunktion wirkt auch nachteilig gegenüber den Mitarbeitern – denn diese beobachten dass man es im Führungskräfteteam mit bestimmten Dinge nicht so genau nimmt, und insofern schleicht sich so etwas dann auch in der Mitarbeiterschaft step by step ein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.